You are currently viewing „Gesund begin­nt im Mund – krank aber auch!“

„Gesund begin­nt im Mund – krank aber auch!“

Die Zusam­menset­zung der Nahrung hat unmit­tel­baren Ein­fluss auf die Entste­hung von Krankheit­en inner­halb der Mund­höh­le. Karies gehört zu den häu­fig­sten ernährungsab­hängi­gen Erkrankun­gen. Eine gesunde Enährung ist eben­so Vor­raus­set­zung für eine gesunde Entwick­lung und Erhal­tung des Kauor­gans. Nährstoffe reg­ulieren die Min­er­al­i­sa­tion der Zähne und bee­in­flussen die Spe­ichelzusam­menset­zung. Darüber hin­aus wis­sen wir heute sehr viel über die Wech­sel­wirkun­gen zwis­chen oralen Erkankun­gen und bedeu­ten­den All­ge­mein­erkrankun­gen. Eine Ernährung­sum­stel­lung hil­ft nicht nur gegen eine Gingvitis/ Paradon­ti­tis, son­dern auch als Präven­tion oder als Ther­a­pie sys­temis­ch­er Erkankun­gen, die mit ein­er Paradon­ti­tis assozi­iert sind. Ob bei Dia­betes, übergewicht und Herz-Kreis­lauf-Erkrankun­gen: Es gibt viele Beispiele, in denen eine angepasste Ernährung helfen kann.

Keine Gesund­heit ohne Mundge­sund­heit
und keine Mundge­sund­heit ohne gesunde Ernährung!

Eine zah­nge­sunde Ernährung ist neben der sorgfälti­gen Mund­hy­giene und Putztech­nik ein wichtiger Bestandteil der zah­n­medi­zinis­chen Pro­phy­laxe. Wis­senschaftliche Stu­di­en bele­gen, dass Ernährung und Mundge­sund­heit einen syn­er­gis­tis­chen Effekt haben. 

Ernährungs­ber­atung und Ernährungs­ther­a­pie als ergänzen­den und ther­a­peutis­chen Ansatz im Rah­men der Par­o­don­ti­tispro­phy­laxe und ‑ther­a­pie.

Wusstest du, dass viele Erkrankun­gen, wie z.B. Adi­posi­tas und Dia­betes deut­liche Auswirkun­gen auf die Mund­höh­le haben, das Risiko für die Entste­hung von Karies und Par­o­don­ti­tis erhöhen und das entzündliche Erkrankun­gen in der Mund­höh­le den Gesam­tor­gan­is­mus beein­trächti­gen?
Eine beglei­t­ende Ernährungs­ber­atung kann par­o­don­tale und all­ge­mein-gesund­heitliche Fak­toren pos­i­tiv bee­in­flussen. Der Fokus liegt hier nicht nur isoliert auf der Mundge­sund­heit, son­dern wir betra­chtet den Men­schen als Ganzes.

Eine zuck­erre­duzierte, pflanzen­basierte Ernährung, die reich an Mikro­nährstof­fen, Bal­last­stof­fen, Antiox­i­dantien und Omega-3-Fettsäuren ist, mod­uliert das Immun­sys­tem. Eine antientzündliche Ernährung kann sich gün­stig auf den all­ge­mein­medi­zinis­chen und den­tal­en Gesund­heit­szu­s­tand auswirken.

In der ernährungs­ther­a­peutis­chen Beratung beleucht­en wir die Vielfalt der Lebens­mit­tel und ihren jew­eili­gen Ein­fluss auf die Mundge­sund­hit auf direk­tem oder indi­rek­tem Wege. Dabei gehen wir nicht nur auf den Zuck­er- oder Säurege­halt in Lebens­mit­teln ein, son­dern zeigen auch auf, welche Pro­duk­te sich pos­i­tiv auf die Mund – und all­ge­meine Gesund­heit auswirken und welche leck­eren Gerichte daraus entste­hen kön­nen. Anhand von Ernährungs-pro­tokollen betra­chte wir den Ess-All­t­ag in Bezug auf die (Mund)-gesundheitliche Sit­u­a­tion. Gemein­sam entwick­eln wir eine Strate­gie und suchen Lösun­gen, bei denen deine Ess­geschichte im Mit­telpunkt ste­ht. So ist gewährleis­tet, dass mit ein­er Ernährung­sum­stel­lung nicht die Genuss­mo­mente aus ihrem Leben ver­schwinden und du die Freude am Essen behal­ten oder wieder­ent­deck­en kannst.

Fam­i­lien unter­stützen wir bei der Auswahl an Lebens­mit­teln in unser speziellen Sprech­stunde Mundge­sund bei Zah­närzten und Kieferorthopädien.

Zah­nge­sunde Ernährung bei Kindern — Grund­lage für gesunde Zähne 

Die richtige Weichen­stel­lung begün­stigt einen gesun­den Lebensstil im Erwach­se­nenal­ter und beugt außer­dem der Entste­hung von Krankheit­en vor. Eine aus­ge­wo­gene Ernährung fördert das Wohlbefind­en, die Abwehrkräfte, die gesunde Entwick­lung und auch die der Zähne. Mit der Auswahl an Lebens­mit­teln kannst du und dein Kind einiges dafür tun, Karies und andere Erkrankun­gen zu ver­mei­den. Früh übt sich, wer gesund essen und leben will.In unser­er Ernährungs­ber­atung und in der Prax­is Ess­genuss „Aben­teuer Küche“ ler­nen deine Kinder spielerisch, was für sie gesund ist.

 

Sprech­stunde Mundgesundheit 

Als Gesund­heitspart­ner von Zah­närzten & Kiefer­orthopä­di­en bieten wir Ernährungs­ber­atung und-ther­a­pie als inte­gralen Bestandteil eines ganzheitlichen Praxiskonzept an. 

Du möcht­est deineZah­nge­sund­heit und all­ge­meine Gesund­heit verbessern,? Eine beglei­t­ende Ernährungs­ber­atung bietet im Rah­men der Pro­phy­laxe und der par­o­don­tal­en Ther­a­pie einen erhe­blich pos­i­tiv­en Ein­fluss auf den Zahn­hal­teap­pa­rat.
Die Zah­nge­sund­heit hat aber auch wesentliche Auswirkun­gen auf die all­ge­meine Gesund­heit. Vielfältige Symp­tome, die auf den ersten Blick nichts mit den Zäh­nen zu tun haben, kön­nen durch bak­terielle Zah­n­fleis­cherkrankun­gen aus­gelöst werden.

 

Wo find­et die Sprech­stunde statt?

Die Sprech­stunde zur Mundge­sund­heit find­et bei unseren Gesund­heitspart­nern in der Zah­narzt­prax­is und als Tele­fon- oder Videosprech­stunde deutsch­landweit statt.

Stadt­wald Praxisklinik für Präven­tion, Gesund­heit und Ästhetik
Zah­narzt­prax­is für Kinder und Jugendliche: Zahn­Zoo
Kiefer­orthopädis­che Prax­is Dr. Julia Tiefengraber

Du bist Zahnarzt/Zahnärztin und möcht­est dein Prax­is-Port­fo­lio  erweit­ern?  Du wün­schst für deine Patient*innen eine „Sprech­stunde Mundgesundheit“? 

Lass uns sprechen: 01771407004!

Kosten und Bezuschus­sung durch die Krankenkassen
Die indi­vidu­ellen Ernährungsberatung/ Ernährungs­ther­a­pie kann von den Krankenkassen bezuschusst wer­den. Das Prax­is Ess­genuss Team erfüllt alle Voraus­set­zun­gen für eine Bezuschus­sung durch die geset­zlichen Krankenkassen.

Das Prax­is Ess­genuss Team ste­ht dir und deinen Kindern in allen Fra­gen rund um eine gesunde Ernährung zur Ver­fü­gung. Lass uns ein Bild auf dein Gesam­tentzün­dungsrisiko wer­fen und komm zum kosten­losen Erstgespräch.

Du möcht­est ein kosten­los­es Erst­ge­spräch vereinbaren? 
Kon­takt: info@praxis-essgenuss.de
Tel.: 01771407004 

Beitrag teilen:

Share on whatsapp
WhatsApp 
Share on facebook
Facebook 
Share on linkedin
LinkedIn 

Schreibe einen Kommentar