You are currently viewing Gesun­der Ess­genuss: Wei­h­nachtliche Köstlichkeiten

Gesun­der Ess­genuss: Wei­h­nachtliche Köstlichkeiten

Die besten Geschenke sind doch die, die mit Liebe selb­st­gemacht wur­den. Und wenn diese auch noch köstlich schmeck­en, super schnell zubere­it­et UND gesund sind… sind Sie vielle­icht auch das per­fek­te Geschenk an Dich selber 😉


Unsere Charleen hat für Dich in unser­er Aben­teuer Küche herum­ex­per­i­men­tiert. Ent­standen sind 3 Wei­h­nacht­sleck­ereien, die nicht nur die Seele son­dern auch den Kör­p­er verwöhnen.


Wei­h­nachtliche Ener­gy­balls, Apfel- Wal­nuss- Taler und Rote Bete Lebkuchen. Eins bess­er als das andere… Auch auf der Wei­h­nacht­stafel sind sie ein beson­deres Highlight!

Wei­h­nachtliche Energyballs

Zutat­en:

  • 100 g Datteln
  • 80 g Walnüsse
  • 30 g Erdnussmus
  • 5 g Back-Kakaop­ul­ver ungesüßt
  • 20 g Haferflocken
  • Lebkuchengewürz
  • Zum wälzen: Kakaop­ul­ver, Back­dekor (option­al)

Zubere­itung:

  1.  Alle Zutat­en bis auf den Backkakao/Backdekor zum wälzen in ein­er Küchen­mas­chine zu ein­er Masse zerkleinern.
  2.  Mit einem Löf­fel die Masse her­aus­nehmen und mit den Hän­den zu kleinen Kugeln formen.
  3. Zum Schluss wer­den sie noch in Kakaop­ul­ver oder in den selb­st gewählten Back­dekor gewälzt.

In ein­er luft­dicht­en Dose lassen sich die Energiekugeln ca. 1 Woche aufbewahren.

 

Rote Bete Lebkuchen

Zutat­en:

  • 200 g Rote Bete (gekocht)
  • 100 ml Pflanzenmilch/Milch
  • 40 g Erdnussmus
  • 250 g Haferflocken
  • 150 g Zuck­er oder Zuck­er­ersatz z.B. Erytrit
  • 100 g Hasel­nusskerne (gemalen)
  • 15 g Backpulver
  • 40 g Back­kakao (ungesüßt)
  • Lebkuchengewürz
  • Zart­bit­ter­schoko­lade

Zubere­itung:
1. Back­ofen auf 180 Grad Ober- und Unter­hitze vorheizen.
2. Die Rote Bete mit der Milch und dem Erd­nuss­mus in ein­er Küchen­mas­chine mix­en.
3. Die trock­e­nen Zutat­en in ein­er Schüs­sel miteinan­der ver­mis­chen und die feucht­en Zutat­en
dazugeben.
4. Mit den Hän­den zu ein­er homo­ge­nen Masse verkneten und auf einem Back­blech gewün­schte
Taler for­men.
5. Die Taler 10–15 Minuten im Ofen back­en.
6. Anschließend die Schoko­lade schmelzen lassen und auf die Lebkuchen verteilen.

Tipp: Der rohe Teig schmeckt auch her­vor­ra­gend und kann sehr gut zu Energiebällchen geformt
und als Snack ange­boten werden.

 

Apfel Wal­nuss Taler

Zutat­en:

  • 100 g Datteln
  • 120 g Walnüsse
  • 100 g Äpfel (roh)
  • 1 TL Vanillepaste
  • 75 g Haferflocken
  • Zart­bit­ter­schoko­lade

Zubere­itung:

  1. Zunächst alles bis auf die Schoko­lade in einem Zerklein­ern miteinan­der vermischen.
  2. Dann zu kleinen Talern for­men und mit geschmolzen­er Schoko­lade deko­ri­eren.
    Option­al mit weit­erem Dekor verzieren.

Tipp: Die rohe Masse — ohne die Zart­bit­ter­schoko­lade — kann auch gut zu kleinen Energiebällchen
geformt und genossen werden.

Beitrag teilen:

WhatsApp 
Facebook 
LinkedIn 

Schreibe einen Kommentar